Sonntag, 23. September 2018

Get Ready for Christmas Crafting - Workshop am Freitag










Draußen heult der Wind um die Ecke - da gibt es nichts schöneres als im warmen und trockenen Büro zu sitzen. Für Franken wurde heute ein Gewitter mit Sturm angekündigt und somit fällt der Sonntagnachmittagsspaziergang aus. Das macht aber nichts, denn die neuen Artikel aus dem Weihnachtskatalog von Stampin' Up! warten darauf, ausprobiert zu werden.

Ich freue mich schon auf die stade Zeit, wenn der Kachelofen eine gemütlich Wärme spendet und der Plätzchen- und Glühweinduft durch die Räume zieht. Geschenke und kleine Überraschungen schön verpackt werden und die Weihnachtspost vorbereitet wird. Und um dafür gewappnet zu sein, wurde am vergangenen Freitag gebastelt, gestempelt, gewerkelt und tolle Ideen ausgetauscht ... denn ich hatte Workshop-Tag!!!

Zur Begrüßung der Teilnehmer gab es diesmal eine kleine Goodie-Verpackung mit süßem Inhalt und jeder Teilnehmer durfte sich noch zusätzlich als Einstieg eine kleine Goodie-Verpackung selbst basteln. Das Tolle ist - ein Bogen Desingerpapier in der Größe 30,5 x 30,5 cm  reicht genau für sechs Verpackungen - ohne Verschnitt und Reste.


Hierzu die Anleitung für Euch:





Der Schriftzug "Froh & munter" ist im Stempelset "Zuckersüsse Weihnachten" enthalten und kann wunderbar mit der Handstanze "Klassisches Etikett" ausgestanzt werden - also auch gut, wenn viele Verpackungen hergestellt werden müssen. Die Verpackung lässt sich ebenfalls superschnell anfertigen und ist ein toller Hingucker.






Als nächstes wurde die nachfolgende Geschenktüte mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten (im JK Seite 209 zu finden) gebastelt. Hier gibt es drei verschiedene Größen, ich habe die Größe M ausgesucht - dazu benötigts du einen Papierbogen in Der Breite mit 28 cm. Die Höhe lässt sich variieren, verwendet wurden hier 19 cm.






Verwendet wurde hier der Hintergrundstempel "Buffalo Check". Der Stempel hat die Größe von 11,4 x 14,6 cm. Das finde ich klasse, denn er deckt zum Beispiel bei einer Karte den kompletten Hintergrund ab. Verwenden kann man das Karomuster nicht nur bei Weihnachtskarten, hier tun sich viele Möglichkeiten auf. Mir fällt dazu ein … Oktoberfest oder Grillparty.



Das dritte Projekt war ein Umschlag mit Banderole. Hierin haben wir einfach ein Päckchen mit Badezusatz eingepackt. Eine schöne Idee, wenn mal ein kleines Mitbringsel gebraucht wird. Für die Verzierungen haben wir das Produktpaket "Weihnachtshirsch" ausprobiert. Hiervon waren alle hellauf begeistert. 

Hierzu ein paar Bastelideen aus dem aktuellen Weihnachtskatalog.









Der Workshop war eine rundum gelungene Veranstaltung und die Mädels gingen zufrieden, mit vielen neuen Ideen und Anregungen nach Hause.



Euch einen guten Wochenstart Morgen und bis bald

Eure

Moni